Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Berufskollegs des Rhein-Sieg-Kreises übernehmen Schülerinnen und Schüler des insolventen Europäischen Berufskollegs

Rhein-Sieg-Kreis (hei) – Den größten Teil der Schülerinnen und Schüler des insolventen Europäischen Berufskollegs in Hennef, auch unter dem Namen des ehemaligen Trägers „Vesbe“ bekannt, können Berufskollegs in Trägerschaft des Rhein-Sieg-Kreises übernehmen. Dies ging jetzt aus einer Information der Verwaltung an die Ausschussmitglieder, in der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Schule und Bildungskoordinierung, hervor.

„Die meisten der von der Schließung des privaten Berufskollegs betroffenen Schülerinnen und Schüler können ihre Bildungsgänge an den Berufskollegs des Rhein-Sieg-Kreises in Hennef, Siegburg und Troisdorf fortsetzen. Zum großen Teil werden sie bereits jetzt dort unterrichtet“, konnte Hans Clasen, Leiter des Amtes für Schule und Bildungskoordinierung, berichten.

Auch der größte Teil der Schülerinnen und Schüler, die sich für das Schuljahr 2018/2019 am Europäischen Berufskolleg, „Mein Kolleg“, angemeldet hatten können an den Berufskollegs des Rhein-Sieg-Kreises aufgenommen werden.

Darüber hinaus habe die Bezirksregierung Köln zugesagt, dass allen schulpflichtigen Jugendlichen, die am Europäischen Berufskolleg angemeldet waren, ein Platz in einem entsprechenden Bildungsgang eines öffentlichen Berufskollegs angeboten werde, teilte Schulamtsleiter Hans Clasen mit.  

12.06.2018/261

Seite teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...