Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Verschwitzt, aber glücklich – Förderschule des Rhein-Sieg-Kreises holt Titel beim Sommer-Fußballturnier

Rhein-Sieg-Kreis (ar) – Insgesamt sechs Mannschaften trafen im sich Rahmen des Landessportfestes in Alfter zum traditionellen Fußballturnier der Förderschulen mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung. Drei Förderschulen in Trägerschaft des Rhein-Sieg-Kreises, (Förderschule in Windeck-Rossel, Heinrich-Hanselmann-Schule in Sankt Augustin und Vorgebirgsschule in Alfter), die Königin-Juliana-Schule in Bonn, die Hans-Verbeek-Schule in Euskirchen sowie die Helen-Keller-Schule in Wiehl-Oberbantenberg entsandten ihre Teams zum Wettstreit.

88 Spielerinnen und Spieler kickten mit viel Leidenschaft auf dem Sportplatz des VFL-Alfter. Nach spannenden Vorrundenspielen war die Entscheidung im Finale dann überraschend eindeutig. Mit 4:0 konnte das Team der Heinrich-Hanselmann-Schule das Finale gegen die Mannschaft aus der Königin-Juliana-Schule aus Bonn für sich entscheiden.

„Es ist toll zu sehen, dass das Teamerlebnis für die Schülerinnen und Schüler den wichtigsten Aspekt beim Fußballturnier darstellt. Die Platzierung der Mannschaft spielt eine eher untergeordnete Rolle“, freute sich Hans Clasen, Schulamtsleiter des Rhein-Sieg-Kreises nach der Siegerehrung. Für jede teilnehmende Mannschaft gab es als Erinnerung an den besonderen Tag dennoch einen goldenen Pokal für die Schulvitrine – so wie es sich für die erfolgreiche Teilnahme an einem Turnier eben gehört.

16.05.2018/223

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Rhein-Sieg-Kreis
  • Rhein-Sieg-Kreis

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...